Ultraschalluntersuchung in der Klinik für Neurologie am Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Klinik für Neurologie

In unserer Klinik wird eine Vielzahl akuter und chronischer neurologischer Krankheitsbilder diagnostiziert und therapiert. Das Spektrum reicht dabei von entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems über Gang- und Bewegungsstörungen bis hin zu neurovaskulären Störungen.

Beschreibung der Klinik

Die Klinik für Neurologie verfügt über 15 Betten zur stationären Behandlung akut neurologisch erkrankter Patientinnen und Patienten. Dabei decken wir das gesamte Spektrum des Fachgebietes inklusive vaskulärer, entzündlicher und neurodegenerativer Erkrankungen ab. Zur Diagnostik und Therapie von Betroffenen mit einem Schlaganfall stehen drei Monitor-Betten zur Verfügung.
Getreu dem Leitbild unseres Krankenhauses ist es das Ziel unseres pflegerischen und ärztlichen Teams, die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit zu sehen.


Klinischer Direktor

  • Klinischer Direktor Flottenarzt Privatdozent Dr. med. Florian Masuhr der Klinik für Neurologie

    Flottenarzt Privatdozent Dr. med. Florian Masuhr

    volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Neurologie

Leistungen

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik ist die elektrophysiologische und sonografische Diagnostik. Dabei kommen die modernsten Geräte für den Ultraschall von Gefäßen, Hirnparenchym und peripheren Nerven sowie die Elektroneuro- und –myografie, evozierte Potentiale und das EEG zum Einsatz. Für die Bildgebung von Gehirn und Rückenmark verfügt die Abteilung Radiologie unseres Hauses über CTComputertomographie-Geräte der neuesten Generation sowie ein Hochfeld-MRTMagnetresonanztomographie (3 Tesla). Ergänzende Diagnostik (zum Beispiel konventionelle Angiografie, PETPositronen-Emissionstomographie-CTComputertomographie, et cetera) erfolgt über unsere externen Kooperationspartner.  Auch eine eingehende Analytik von Blut und Nervenwasser ist über unser hauseigenes Labor sichergestellt.

Leistungsspektrum


  • Neurovaskuläre Erkrankungen (unter anderem Schlaganfall)
  • Neurokognitive/neurodegenerative Erkrankungen
  • Schwere Polyneuropathien
  • Neuro-Palliativmedizin
  • Neuroimmunologische Störungen (zum Bespiel Multiple Sklerose)

Sprechzeiten

Tag

Zeitraum

Telefonnummer

Neurologische Ambulanz

Montag - Donnerstag
Freitag

08:00 - 15:00
08:00 - 12:00

+49 30 284 -1661

Terminvereinbarung
Stationäre Aufnahme

Montag - Donnerstag
Freitag

09:00 - 15:00
09:00 - 11:00

+49 30 2841-1669


Linkangebot

Downloads

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.