Arzt blickt durch ein Mikroskop während einer OP in den Mundbereich eines Patienten

Klinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

Das Leistungsspektrum umfasst das gesamte Fachgebiet der Mund-, Kiefer- und plastischen Gesichtschirurgie (MKG) einschließlich plastischer und ästhetischer Operationen sowie der Implantologie mit sämtlichen Knochenaufbauverfahren. Unser Schwerpunkt liegt auf computergestützten Planungs- und Operationsverfahren.

Beschreibung der Klinik

Das Team der Klinik für MKG-Chirurgie besteht aktuell aus vier Oberärzten, drei davon mit der Zusatzbezeichnung plastische Operationen, zwei Fachärzten für MKG-Chirurgie, einer Fachärztin für Oralchirurgie sowie acht Weiterbildungsassistenten für MKG-Chirurgie und drei Weiterbildungsassistenten Oralchirurgie. Neben der Ausbildung von Fachärzten sind wir mit der Klinik für MKG-Chirurgie der Uniklinik Ulm fest in der Lehre, Forschung verankert. Wir sind mit unseren Kooperationspartnern im Haus zertifiziertes Kopf-, Hals-, Tumorzentrum und können interdisziplinär das komplette Spektrum der Kopf- und Halschirurgie abdecken. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir regelmäßig Fortbildungen an.

Sprechstunde in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Sprechstunde in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Bundeswehr/Patrick Grüterich

Klinischer Direktor

Leistungen

Im Rahmen unserer Implantatsprechstunde planen wir interdisziplinär die Versorgung mit Implantaten. Hierzu nutzen wir moderne Planungsverfahren mittels 3D-Planung und Bohrschablonen zur Maximierung der Ergebnisqualität und zur Reduktion von Komplikationen bei unseren Patienten. Im Rahmen unserer Dysgnathiesprechstunde planen wir 3D-gestützt interdisziplinär die chirurgische Versorgung der OP-Fälle, insbesondere zusammen mit Kieferorthopäden. In Kooperation mit der Uniklinik Ulm versorgen wir Kinder mit Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Traumachirurgie mit 3D-geplanten Implantaten sowie die Tumorchirurgie mit mikrovaskulär gestiehlten Lappen.

Digitales 3D Model eines Unterkiefers in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Digitales 3D Model eines Unterkiefers in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Bundeswehr/Patrick Grüterich


Leistungsspektrum

  • Akutversorgung von Weichteilverletzungen und Knochenbrüchen im Gesicht
  • Wiederherstellungschirurgie zur Korrektur von Verletzungsfolgen im Gesicht
  • Chirurgische Behandlung von Tumoren der Mundhöhle, der Kiefer und des Gesichts
  • Behandlung von Hauttumoren im Gesicht
  • Rekonstruktion von Weichteildefekten im Gesicht durch lokale Hautlappen und durch mikrochirurgische Gewebetransplantation
  • Rekonstruktion und Wiederaufbau vom Kieferknochen durch Knochentransplantation
  • Wiederherstellung der Kaufunktion mit dentalen Implantaten
  • Korrektur von Fehlbildungen im Kiefer- und Gesichtsbereich (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten)
  • Chirurgische Korrektur von Kieferfehlstellungen und Bissstörungen in Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden (Verlagerung von Ober- und/oder Unterkiefer)
  • Dentoalveoläre Chirurgie (Entfernung von Weisheitszähnen, Wurzelspitzenresektion)
  • Plastische Operationen im Gesicht zur Korrektur von Narben, zur Rekonstruktion nach Tumoroperationen und zur Verbesserung der Ästhetik
  • Akutbehandlungen bei Blutungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Behandlung von Kiefer- und Gesichtsinfektionen und Kieferhöhlenerkrankungen, die ihren Ursprung im Zahnbereich haben 
  • Rekonstruktionen von Gesichtsnerven
  • Kosmetische und ästhetische Operationen im Gesichtsbereich
  • Chirurgie des „alternden“ Gesichtes
  • Computerassistierte Rekonstruktion von Defekten im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich
  • Computerassistierte Operationen von Fehlstelllungen der Gesichtsschädelknochen 
  • Computerassistierte Orbitachirurgie 
  • Computerassistierte Implantologie mit präimplantologischen komplexen Knochenaufbauverfahren

Sprechstunde

Tag

Zeitraum

Telefonnummer

Soldatensprechstunde

Montag, Dienstag, Mittwoch

08:30 - 12:00
13:00 - 15:00

+49 731 1710-1715

Sprechstunde zivil

Montag - Donnerstag

08:00 - 12:00
13:00 - 16:00

+49 731 500-64327

Privatsprechstunde

Nach Vereinbarung

+49 731 1710-1701

Impantatsprechstunde zivil

Nach Vereinbarung

+49 731 1710-1701

Impantatsprechstunde soldat

Donnerstag

+49 731 1710-1703

Dysgnathiesprechstunde

Donnerstag

+49 731 1710-1715

Station

+49 731 1710-1724


Zertfikate


Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum
DINDeutsches Institut für Normung ENEuropäische Norm ISOInternational Organization for Standardization 9001:2015

Linkangebot